Katzen-Ernährung
Katzenbabys richtig ernähren
5 years, 4 months ago Posted in: Katzen-Ernährung 0
Katzenbabys richtig ernähren
Flickr / eviltomthai

Katzenbabys richtig ernähren – womit und wie?

 

rote Babykatze mit Napf mit Trockenfutter

Flickr / lincoln-log

Die richtige Ernährung ist bei Katzenbabies und jungen Katzen natürlich noch wichtiger, als bei ausgewachsenen Katzen, da der Körper des Kätzchens in den ersten Lebensmonaten damit beschäftigt ist, ein stabiles Knochengerüst aufzubauen, Muskeln und starke Zähnchen zu entwickeln.

Wenn man sich in einem Tierfachgeschäft oder im Internet umschaut, wird man regelrecht erschlagen von verschiedenen Möglichkeiten, sein Kätzchen zu füttern. Gerade, weil Katzen meistens immer das gleiche Futter bekommen, möchte man sichergehen, das richtige auszuwählen.

Die Variationsbreite ist hier sehr vielfältig. So gibt es das bekannte Trockenfutter, auch TroFu genannt, das sehr praktisch und – vor allem im Sommer – sehr vorteilhaft aufgrund seiner Geruchsarmut ist. Es hat aber auch seine Nachteile, weswegen man es nicht ohne weiteres als Alleinfuttermittel verwenden sollte. Um ein ganz kleines Katzenbaby zu füttern, ist es sowieso nicht geeignet.

 

Nassfutter für Katzenbabys

Des Weiteren gibt es verschiedene Arten von Nassfutter für Katzen. Dieses ist ein bisschen komplizierter in der Aufbewahrung, stellt dafür aber meistens sicher, dass das Katzenbaby genug Flüssigkeit aufnimmt, was sehr wichtig ist. Auch hier herrscht ein sehr großes Angebot an verschiedenen Sorten und Geschmacksrichtungen, aus denen man wählen kann, um sein Katzenbaby zu füttern. Allerdings sind gerade die beworbenen Marken nicht besonders gesund, da sie oftmals einen geringen Anteil an Fleisch nun einen hohen Zuckerzusatz beinhalten. Man sollte sich also auch hier gut informieren.

Katze beim Trinken

Probleme bei der Katzenbaby-Ernährung

Eine Babykatze braucht in den ersten Wochen eine ganz spezielle Nahrung. So, wie ein neugeborenes Baby erstmal lange Zeit nur Nahrung in Milchform aufnehmen kann, ist auch der Verdauungstrakt des Kätzchens noch nicht darauf eingestellt, feste Nahrung zu verarbeiten. Auf die richtige Fütterung von Katzenbabies wird später näher eingegangen.

Darüber hinaus kommt es wie auch bei uns Menschen manchmal vor, dass es bei Katzen zu Verdauungsproblemen nach der Fütterung kommt, was sich dann zum Beispiel in Durchfall äußert.

Katzen dürfen außerdem einiges nicht zu sich nehmen, da es zu gesundheitlichen Problemen oder sogar Vergiftungserscheiningen führen kann. Aus eigener Erfahrung mit quasi durchwachter Nacht weiß ich, dass beispielweise Schokolade immer vom Nachttisch weggeräumt werden muss, damit sich kein Kätzchen daran vergreifen kann.

 

Auf den folgenden Seiten kann man sich über die verschiedenen Themengebiete informieren, von den verschiedenen Futterarten, über Infos zur Ernährung von Katzenbabies bis hin zur richtigen Fütterung und was dabei zu beachten ist.

 

Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen