Katzenklo
Die richtige Katzentoilette
5 years ago Posted in: Katzenklo 0
Die richtige Katzentoilette
Flickr / Eviltomthai

Katzentoiletten – offen oder geschlossen?

Zum selbstverständlichen Zubehör einer Katze gehört ein Katzenklo. Dass es dort sein Geschäft verrichten soll, wird dem Kätzchens meistens von der Katzenmutter beigebracht. Jedoch gerade, wenn es neu in einen Haushalt umgezogen ist, muss es sich manchmal nochmal daran gewöhnen.

 

Kätzchen steigt in Katzentoilette

Flickr / Helena Jacoba

Man kann ihm die Gewöhnung erleichtern, wenn man die Katzentoilette am Tag des Einzugs und auch noch eine Woche darüber hinaus im gleichen Zimmer aufstellt, an dem man das Katzenbaby zum ersten Mal aus der Transportbox gelassen hat und von dem aus es seine Gegend erkundet.

 

Es gibt verschiedene Arten von Katzentoiletten, die alle ihre Vor- und Nachteile haben:

  •  Offenes Katzenklo

Eine offene Katzentoilette ist für die meisten Katzen die deutlich angenehmere Alternative. Ein scheueres Kätzchen fühlt sich damit in keinster Weise eingesperrt und es hat jederzeit eine Fluchtmöglichkeit. Darüber hinaus stinkt es für Katzen in einem Katzenklo ohne Haube weniger.

verteiltes Katzenstreu

Flickr / Alan_D

Der große Nachteil einer offenen Katzentoilette ist für den Besitzer die Verteilung des Streus auf dem Boden des Zimmers. Katzen sind Meister darin, das Streu entweder mit Schwung herauszuscharren oder es unabsichtlich mit ihren Pfoten in der Wohnung zu verteilen. Hier hilft nur, eine Kehrschaufel neben dem Klo zu platzieren und das Streu regelmäßig aufzukehren.

 

 

  • Geschlossenes Katzenklo mit Deckel
Katzentoilette mit Haube

Flickr / Andrew Currie

Gegen die dauernde Streuklümpchen-Verteilung schafft die Katzentoilette mit Haube Abhilfe, denn durch den Deckel kann nicht soviel Streu herausgescharrt werden. Auch ist diese Art von Katzenklo für den Katzenhalter nicht so geruchsintensiv, da die Hauben oftmals mit Aktivkohlefiltern asugestattet sind, die die Geruchsstoffe binden. Allerdings mögen manchen Katzen diese Katzentoilette nicht, da sie sich beengt fühlen und nicht so schnell wieder ins Freie gelangen können. Daher kann es zur Klo-Verweigerung kommen. Manchmal hilft es, wenn man die Katzenklappe entfernt, die bei vielen Katzenklos mit Deckel dabei ist. Dadurch können scheue Kätzchen einen Blick hineinwerfen, bevor sie hineingehen und außerdem auch die ganze Zeit schauen, was draußen vor sich geht.

 

Letztlich kann man verschiedene Varianten ausprobieren und muss dann schauen, was einem und der Katze am meisten zusagt.

 

– Denn leider können Katzen noch nicht das:

Flickr / kudumomo

 

Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen